Malta: die Top 10 Orte, die du unbedingt besuchen solltest

Malta: die Top 10 Orte, die du unbedingt besuchen solltest

English  |  Español  |  Deutsch

Malta ist so ein erstaunlicher Ort, es ist ein Land, das für den Tourismus gemacht ist, das Wetter ist schön, das Essen ist köstlich und es gibt unzählige Aktivitäten und Orte, die man besuchen kann. Außerdem sind die offiziellen Sprachen Englisch und Maltesisch, so dass du keine Probleme mit der Kommunikation haben wirst.

Nun verstehe ich, warum Malta laut dem Bericht des „World Economic Forum – Travel and Tourism Competitiveness Report for 2017  offiziell das am stärksten von Touristen abhängige Land der Welt ist.

Reisen mit Zweck

Ich war einen Monat lang in Malta und habe mit Sprachcaffe Languages Plus Englisch gelernt; mehr über die ganze Erfahrung kannst du in diesem Post nachlesen: Sprachcaffe: meine Erfahrung mit einem Englischkurs in Malta.

Lass mich die 10 Orte, die du unbedingt besuchen musst, mit dir teilen.

1. Valetta

Valletta, die Festungsstadt, ist Maltas Hauptstadt. Du kannst dort historische Gebäude, Statuen, Nischen und Brunnen besichtigen. Auf den Hauptstraßen findest du Restaurants, internationale Markenshops für Mode, Musik, Schmuck und vieles mehr. Auch in den kleineren schmalen Seitenstraßen findest du viele schöne Souvenirläden, Bars und Cafés.

Lies mehr über Valetta hier: Valetta

Valetta - Malta
Valetta

2. Mdina / St. Paul’s Katakomben

Mdina wird als “die stille Stadt” bezeichnet und ist ein schöner und ruhiger Ort. Es ist eines der besten Beispiele für eine antike, von Mauern umgebene Stadt mit einer großartigen Mischung aus mittelalterlicher und barocker Architektur. Seine Gebäude sind so schön, dass hier sogar einige Episoden von Game of Thrones gefilmt wurden und neben der Architektur, der Kathedrale, den Restaurants, den Geschäften und dem leckeren Eis, hat man einen schönen Blick auf die Umgebung.

Lies mehr über Mdina hier: Mdina

Ganz in der Nähe von Mdina kannst du auch die St. Paul’s Katakomben besichtigen, einen Komplex miteinander verbundener, unterirdischer römischer Friedhöfe, die bis ins 4. Jahrhundert benutzt wurden. Die Preise variieren je nach Alter, aber der Eintritt für Erwachsene beträgt 5 EUR.

Lies mehr über die St. Paul’s Katakomben hier: St. Paul’s Catacombs 

Mdina - Malta pic
Mdina Eintritt

3. Marsaxlokk & St. Peter´s Schwimmbad

Das kleine und nette Fischerdorf Marsaxlokk ist beliebt für seinen täglichen Markt unter freiem Himmel, Restaurants, Spaziergänge an der Küste und Badegebiete.

Lies mehr über Marsaxlokk hier: Marsaxlokk

In der Nähe von Marsaxlokk gelegen, ist das St. Peter’s Schwimmbad eines der schönsten und atemberaubendsten Naturschwimmbäder Maltas.

Das Meer am St. Peters Pool ist kristallklar mit schönen blauen und grünen Farben. Du kannst dort schnorcheln, sonnenbaden, ein Picknick machen (Essen mitbringen, da es keine Geschäfte in der Nähe gibt), oder von wenigen Metern Höhe ins Wasser springen.

Dies ist einer meiner Lieblingsplätze auf Malta, normalerweise spielen die Leute coole Musik und die Stimmung ist fantastisch.

Lies hier mehr über das St. Peter’s Bad: St. Peter’s Pool

St Peters Pool - Malta
St. Peter's Pool

4. Golden Bay & Ghajntufficha Bay

Die golden Bay liegt an der Nordwestküste Maltas und ist bekannt für ihren roten Sand. Es ist ein populär besuchter Strand, zum Sonnenbaden, Schwimmen, Wassersport und Partys, besonders bei Sonnenuntergang. Es gibt einige Restaurants in der Nähe und du kannst Sonnenschirme mieten, die dich vor der Sonne schützen.

Lies mehr über die Golden Bay hier: Golden Bay

Der Strand selbst ist kleiner als derjenige der Golden Bay, sieht aber fast unberührt vom Menschen aus, mit einer natürlichen Schönheit.

Lies mehr über die Ghajntufficha Bay hier: Ghajntufficha Bay

5. Gozo

Du kannst eine Fähre vom Cirkewwa Ferry Terminal oder Sliema nehmen und leicht zur Insel Gozo gelangen. Sie beherbergt einige der ältesten religiösen Bauwerke der Welt, die Ggantija-Tempel, und bietet eine Zitadelle mit beeindruckender Architektur, wunderschöne Strände und eines der berühmtesten Wahrzeichen Maltas, das Azurblaue Fenster, das im März 2017 vollständig eingestürzt ist, aber immer noch ein schöner und landschaftlich reizvoller Ort ist.

Es gibt viele Dinge zu tun, so dass du mindestens einen ganzen Tag brauchst, um Gozo zu sehen.

Lies mehr über Gozo hier: Gozo

Gozo - Malta pic

6. Comino & Blue Lagoon

Comino ist auch mit der Fähre erreichbar und liegt zwischen Malta und Gozo. Diese Insel ist ein Paradies für Schnorchler, Taucher, Windsurfer und Wanderer.

Die Hauptattraktion der Insel ist die Blaue Lagune. Ich empfehle dir, spezielle Wasserschuhe mitzubringen, um auf Felsen zu laufen, da es an diesem Strand keinen Sand gibt und es schwierig ist, mit Sandalen zu laufen.

Lies mehr über Comino hier: Comino

Comino - Blue Lagoon - Malta

7. Sliema

Sliema ist eines der geschäftigsten Handels- und Sozialzentren Maltas. Hier findest du verschiedene Modeboutiquen, Restaurants, Souvenirläden und touristische Agenturen, die Hafenrundfahrten, Tagesausflüge nach Gozo und Comino, Schnellboote und andere Aktivitäten anbieten.

Lies mehr über Sliema hier: Sliema

Sliema - Malta pic

8. Popeye Village

Popeye Village hat sich aus dem Filmset der 1980er Musical Production Popeye’ zu einer der größten Touristenattraktionen Maltas entwickelt. Heute ist es ein Vergnügungsparkdorf mit Bootsfahrten, Wasserspielen, Shows, Museen, Kinos und Gastronomie.

Der Eintritt umfasst fast alle Aktivitäten und der Preis variiert je nach Jahreszeit, liegt aber bei 15 EUR für Erwachsene und 12 EUR für Kinder.

Lies mehr über den Eintritt in das Popeye Village und die Preise hier: Popeye Village

Popeye Village - Malta

9. Hagar Qim Tempel

Ħaġar Qim ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, das als Teil von”The Megalithic Temples of Malta” in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Erstmals 1839 ausgegraben, deuten die Überreste auf ein Datum zwischen 3600 – 3200 v. Chr. hin.

Der Tempel steht auf einem Hügel mit Blick auf das Meer und die Insel Fifla.

Der Eintritt variiert je nach Alter, kostet aber 10 EUR für Erwachsene und beinhaltet zu Beginn einen sehr coolen 3D-Film, der erklärt, wie die Fundstelle entdeckt wurde und nun vor dem Wetter geschützt ist.

Lies mehr über Hagar Qim Tempel hier: Hagar Qim Temples

10. Paceville

Paceville ist ein Gebiet im Zentrum von St. Julian’s, das für sein Nachtleben bekannt ist und eine Vielzahl von Bars und Nachtclubs für eine großartige Nacht bietet.

Es wird von Montag bis Sonntag gefeiert, und wenn du entspannter deinen Abend verbringen möchtest, findest du auch viele leckere Restaurants.

Lies mehr über Paceville hier: Paceville

Paceville - Malta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.