Day Trippers: Tour über die Kaphalbinsel in Kapstadt, Südafrika

Day Trippers: Tour über die Kaphalbinsel in Kapstadt, Südafrika

English  |  Español  |  Deutsch

Die Kaphalbinsel ist eines der Gebiete, die man unbedingt besuchen sollte, wenn man nach Kapstadt kommt. Es ist voll von touristischen Attraktionen, so dass eine der besten Möglichkeiten, es zu erkunden, eine Tour ist.

Ich habe die Cape Point & Peninsula Tour mit Day Trippers gemacht und es hat mir gefallen. Ich verbrachte einen lustigen Tag, traf Menschen aus verschiedenen Ländern, hatte ein leckeres Mittagessen, lernte die Geschichte Kapstadts kennen und machte einige Radtouren und Wanderungen (wenn du nicht radeln willst, kannst du im Van bleiben und wenn du nicht wandern willst, kannst du eine Seilbahn nehmen).

Sie werden nicht nur das Beste aus Ihrem Tag machen, indem Sie mehrere Orte auf dem Weg zum Cape Point besuchen, sondern auch die landschaftliche Schönheit der südafrikanischen Landschaft erleben, indem Sie erstaunliche Fahrten wie den Chapman’s Peak unternehmen.

The Cape Peninsula Tour Grundlagen

Der Reiseleiter

Unser Reiseleiter war der großartige Selemani (Sele), er hat viel Erfahrung mit allen Arten von Touren in Kapstadt. Er kommt aus Burundi und ist ein formaler Fußballspieler aus Frankreich. Außerdem ist er sehr unkompliziert und macht Spaß!

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

Transport

Wir fuhren auf einem sehr geräumigen und komfortablen Van, auf dem die Fahrräder auf dem Rücken befestigt waren. Es war auch sehr bequem, weil wir unsere Taschen sicher aufbewahren konnten, während wir uns jeden Ort ansahen.

Was ist auf der Tour enthalten?

  • Qualifizierter Reiseleiter
  • Alle Transporte
  • Fahrräder
  • Mittagessen
  • Eingänge zu Boulders Beach und Cape Point

*Das einzige Extra, das Sie zahlen müssen, ist die Seal Island Kreuzfahrt (75 ZAR = 4.5 EUR) und die Standseilbahn zum Cape Point Leuchtturm (70 ZAR = 4.1 EUR), wenn Sie nicht wandern wollen.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

Dauer der Tour

Die Tour dauerte 9 Stunden. Sele holte mich und meine Freunde um 9:00 Uhr vom Mojo Hotel (Mein Aufenthalt im trendigen Mojo Hotel in Kapstadt, Südafrika) ab und brachte mich um 18:00 Uhr zurück.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

Besuchte Orte

  • Strände: Clifton, Camps Bay und Llandudno.
  • Hout Bay
  • Robbeninsel
  • Chapman’s Peak
  • Boulders Beach
  • Cape Point:
    • Radfahren (optional)
    • Mittagessen
    • Leuchtturm
    • Kap der Guten Hoffnung
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

1. Strände

Unterwegs sahen wir Clifton Strände (I, II, III und IV), Camps Bay und Llandudno Beach. Wir hielten nicht an, um einen Blick auf sie zu werfen, aber Sele erzählte uns einige interessante Fakten über sie.

clifton beaches - cape town - south africa

Clifton Strände

Clifton ist eine exklusive Wohngegend mit den teuersten Immobilien Südafrikas. Es verfügt über 4 Strände (Clifton 1st, 2nd, 3rd und 4th), die Einheimischen und Touristen erstaunliche Orte zum Sonnenbaden, Picknicken und Sportarten wie Volleyball und Fußball bieten. Diese Strände sind an der Spitze und haben den Status der Blauen Flagge erhalten.

Lesen Sie hier mehr über Clifton Strände

Camps Bay Strand

Wenn Sie einen unterhaltsamen und entspannten Tag in Kapstadt verbringen möchten, ist der Besuch von Camps Bay Beach definitiv die beste Option! Es ist bekannt für seinen feinen weißen Sand, schöne Menschen, köstliche Restaurants und den Blick auf die Berge der Zwölf Apostel.

Lesen Sie hier mehr über Camps Bay Strand.

Llandudno Beach - Cape Town - South Africa

Llandudno Strand

Llandudno Beach ist definitiv ein Muss. Es befindet sich in einer exklusiven Nachbarschaft, einer der teuersten in Südafrika. Berühmt für das Surfen, können Sie auch Kinder beim Laufen, Familienpicknicks und Hunde spielen finden.

Lesen Sie hier mehr über den Llandudno Strand.

2. Hout Bay

Unterwegs erzählte Sele uns eine Geschichte über Hout Bay. Heute ist es der Basishafen für reichhaltiges Meeresleben und die wichtigsten Touristenattraktionen mit einer Vielzahl von Restaurants, einem Wochenendmarkt, Hotels, Bed and Breakfasts und anderen Unterkunftsmöglichkeiten.

Als wir ankamen, konnten wir einen kurzen Blick auf den Hafen werfen und sahen Boote, Schiffe, Robben, schöne lokale Souvenirs und Tänze.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

3. Duiker Island (Seal Island)

Sie können länger im Hafen von Hout Bay verweilen oder für weitere 75 ZAR = 4.5 EUR eine Bootsfahrt zur Duiker Island unternehmen (die Sie unbedingt besuchen sollten!). Die Fahrt dauerte etwa 20 Minuten, bis wir diese schöne Insel erreichten, und unterwegs konnten wir die wunderschöne Berglandschaft genießen.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

Wir hielten einige Minuten auf der Insel an und konnten VIELE süße Robben beim Sonnenbaden, Abkühlen auf den Felsen und Schwimmen sehen.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

4. Chapman’s Peak

Wir setzten unsere Reise fort und fuhren über den Chapman’s Peak Drive, der als eine der schönsten Fahrten der Welt gilt. Interessant ist auch, dass dort eine Verfolgungsjagd für den Film Quantum of Solace gedreht wurde.

Mehr über den Chapman’s Peak Drive können Sie hier lesen.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

Aussichtspunkt Haltestelle

Wir hielten an einem Aussichtspunkt an, um einen fantastischen Blick von Hout Bay aus zu genießen, machten ein paar Fotos und gingen auf die Toilette.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

5. Boulders Beach

Mein Lieblingsstopp war Boulders Beach. Hier konnten wir die afrikanischen Pinguine beobachten, die sich 1982 dort niederließen. Es ist ein geschützter Strand zwischen Granitfelsen, von dem der Name stammt. Sie wandern durch Promenaden, die Sie in wenigen Metern Entfernung zu den Vögeln führen.

Mehr über meinen Besuch in Boulder’s Beach erfahren Sie hier.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

6. Cape Point

Wir setzten unsere Reise fort und besuchten Cape Point, ein Naturschutzgebiet im Table Mountain Nationalpark, das zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Im Inneren des Reservats gibt es die Möglichkeit, Zebras, Elenantilopen, Paviane, Strauße und viele andere interessante Flora und Fauna zu sehen.

a. Radfahren

Als wir am Reservat ankamen, hielten wir an einem schönen Aussichtspunkt an und bereiteten uns auf das Radfahren vor. Wir bekamen Helme und Sele gab uns Anweisungen und eine Sicherheitseinweisung, um dann mit dem Fahrrad bis zum Informationszentrum zu fahren.

Außerdem beschlossen einige Leute, im Van zu bleiben. Dies ist perfekt, denn wenn Sie nicht gerne Rad fahren, können Sie sich einfach entspannen und die schöne Aussicht im Inneren des Vans genießen.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

b. Mittagessen

Als wir im Informationszentrum ankamen, wurden wir von Sele mit einem großen Picknick im Informationszentrum empfangen. Hier gibt es ein “Mini-Museum” mit Daten über die Flora und Fauna des Reservats.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

Es gibt einige Tische zum Sitzen und Essen, während man Freunde findet. 

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

c. Leuchtturm

Nach dem Mittagessen gingen wir zum Leuchtturm am Cape Point. Der Leuchtturm wurde 1859 erbaut und ist heute noch eine Ikone auf der Halbinsel. Der Leuchtturm steht 249 Meter über dem Meeresspiegel und macht vom Parkplatz aus einen interessanten, aber steilen Aufstieg nach oben.

Wandern

Diese Wanderung bietet atemberaubende Ausblicke und echte frische Luft! Unterwegs sahen wir mehrere Paviane, die freundlich und niedlich waren, aber wir mussten vorsichtig sein und unser Essen im Van lassen, denn wenn sie Essen sehen, versuchen sie es zu stehlen!

Standseilbahn

Wenn Sie nicht wandern wollen, kann Sie eine Standseilbahn namens “The Flying Dutchman” auch in 3 Minuten zum Gipfel bringen. Seinen Namen hat es von der lokalen Legende des Geisterschiffes Flying Dutchman.

  • Preise: Erwachsene: 70 ZAR = 4.1 EUR (Ertrag) / 55 ZAR = 3.3 EUR (einzeln)
  • Handelszeiten: Montag bis Sonntag 9:00 – 17:30 Uhr.
  • Mehr Informationen über die Standseilbahn The Flying Dutchman finden Sie hier.
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

d. Cape of Good Hope

Der letzte Halt der Tour war das Kap der Guten Hoffnung. Wir sahen atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die mächtigen Wellen des Ozeans, die die Küstenlinie prägten! Jetzt weiß ich, warum Bartholomäus Dias – der erste Europäer, der bekanntermaßen auf südafrikanischem Boden Fuß fasste – es “das Kap der Stürme” nannte, aber König Johannes II. von Portugal nannte es später Kap der Guten Hoffnung.

Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa
Cape Peninsula - Cape Point - Day Trippers - Cape Town - South Africa

7. Day Trippers

Day Trippers bietet seit über 25 Jahren einzigartige Möglichkeiten, Südafrika zu entdecken. Sie sind zwar auf alles rund ums Fahrrad spezialisiert, bieten aber auch mehrtägige Wanderungen und eine ganze Reihe von aktiven Tagestouren und Teambuilding-Aktivitäten.

Kontakt

  • Website: http://daytrippers.co.za/
  • E-mail: info@daytrippers.co.za
  • Telefon: +27 (0) 21 511 4766
Day Trippers logo

Soziale Medien

*Haftungsausschluss: Dies ist ein gesponserter Blogbeitrag, aber alle Meinungen sind meine eigenen.

Are you interested in traveling around the world? In the Travel Section you can find detailed travel guides for different cities, touristic activities, recommendations, tips, and much more!

Did you like this post? Pin it! <3

Travel - Africa - South Africa - Cape Town - Day Trippers

Follow me on Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter, Google+, YouTube, or Bloglovin and get notified of my newest posts and updates!

Lifestyle-Hunter-Signature

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.