Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Madrid, Spanien

Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Madrid, Spanien

English  |  Español  |  Deutsch

Vor kurzem habe ich einige Tage in Madrid verbracht und ich habe es geliebt! Diese Stadt ist lebhaft, stilvoll, voller schöner Architektur und mit einer großartigen Infrastruktur, die es Touristen ermöglicht, sich zu fort zu bewegen und all ihre großartigen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Lass mich mit dir teilen, welche die Top 10 Plätze sind, die du besuchen solltest und einige spezifische Informationen, die deinen Besuch einfacher machen werden.

1. Prado-Museum

Du kannst deine Tour im Prado Museum beginnen. Es ist das wichtigste nationale Kunstmuseum, das als eine der weltweit besten Sammlungen europäischer Kunst gilt, die vom 12. bis ins frühe 20. Jahrhundert. Der Eintritt kostet 15 Euro, und es gibt freien Eintritt für Kinder unter 18 Jahren, Studenten von 18-25 Jahren und Besucher mit körperlicher Behinderung.

Weitere Informationen: Museo del Prado

Espana - Madrid - Museo del Prado
Espana - Madrid - Museo del Prado

2. Parque El Retiro (Der Glaspalast und die Ruderboote des Sees)

Das ist einer der schönsten Parks, die ich je besucht habe, voll von Kindern, die spielen, Hunden, Musikern und guter Laune. Du kannst den Palacio de Cristal (Glaspalast) besichtigen und Ruderboote auf dem See mieten.

Mehr Informationen: Parque El Retiro

Espana - Madrid - El Retiro

3. Puerta de Alcala und Plaza de Cibeles

Sie befinden sich beide auf der gleichen Straße. Die Puerta de Alcalá war ein Tor der ehemaligen Stadtmauern Philipps IV., ihr Name stammt von dem alten Weg von Madrid nach Alcalá de Henares.

Mehr Informationen: Puerta de Alcala

Espana - Madrid - Puerta Alcala

Der Cibeles-Brunnen zeigt Cybele, die griechische Göttin der Fruchtbarkeit und der Natur, die ein Zepter und einen Schlüssel hält, während sie von zwei Löwen auf einem Wagen gezogen wird. An jeder der vier Ecken des Plaza de Cibeles findest du ein interessantes Gebäude. Der Palacio de Buenavista beherbergt derzeit das Hauptquartier der spanischen Armee; der Palacio de Linares ist Eigentum der Organisation Casa de América und des Madrider Rathauses.

Weitere Informationen: Plaza de Cibeles

4. La Gran Via

Gran Vía ist die Straße, die als spanischer Broadway bekannt ist. Ich liebte die Architektur all seiner Gebäude. Es ist eine gehobene Einkaufsstraße und eine der Straßen mit dem meisten Nachtleben in Europa.

Weitere Informationen: Gran Via

Spain Madrid Gran Via
Spain - Madrid - Gran Via

5. Der Königspalast von Madrid

Der Königspalast von Madrid ist die offizielle Residenz der spanischen Königsfamilie in der Stadt Madrid, wird aber nur für staatliche Zeremonien genutzt. Der Eintritt kostet ca. 10 Euro.

Weitere Informationen: Königlicher Palast von Madrid

Spain Madrid Palacio Real
Spain - Madrid - Royal Palace

6. Almudena Kathedrale (Sonnenuntergang auf dem Hügel)

Die Kathedrale von Almudena ist eine katholische Kirche, Sitz der römisch-katholischen Erzdiözese Madrid. Nach dem Besuch der Kathedrale kannst du die Brücke mit Glasverkleidung überqueren und am Ende siehst du rechts einen kleinen Bereich mit einem Zaun und einem Hügel. Dort kannst du dich hinsetzen und den Sonnenuntergang beobachten.

Weitere Informationen: Almudena Kathedrale

Spain Madrid Catedral Almudena

7. Plaza Mayor und San-Miguel-Markt

Die Plaza Mayor wurde während der Regierungszeit Philipps III. erbaut und ist ein zentraler Platz in Madrid. Es liegt ganz in der Nähe eines weiteren berühmten Platzes, der Puerta del Sol.

Weitere Informationen: Plaza Mayor

Der San-Miguel-Markt ist ein überdachter Markt, auf dem du alle typischen spanischen Gerichte, Feinschmeckerdelikatessen und eine tolle Atmosphäre findest und die Möglichkeit hast, viele verschiedene Geschmacksrichtungen zu probieren.

Weitere Informationen: San-Miguel-Markt

Spain - Madrid - San Miguel Market
Spain - Madrid - San Miguel Market

8. Wine & Dine in La Latina (Besuch des El Rastro Marktes am Sonntag)

La Latina ist Madrids Viertel für Bier vom Fass, Tapas, Mojitos, Terrassen und gute Laune.

Mehr Informationen: La Latina

Spain - Madrid - La Latina
Spain - Madrid - La Latina

9. Fußgängerbrücke Arganzuela

Entworfen wurde es von französischen Architekten Dominique Perrault, um die Stadtviertel am rechten und linken Ufer des Manzanares-Flusses zu verbinden.

Weitere Informationen: Fußgängerbrücke Arganzuela

Spain - Madrid - Arganzuela Footbridge

10. Debod-Tempel

Ist ein altägyptischer Tempel, der in Madrid demontiert und wiederaufgebaut wurde. Ich fand es toll, ihn während der Nacht zu besuchen, weil es eine Art mystische Stimmung hatte.

Weitere Informationen: Debod-Tempel

Spain - Madrid - Debod Temple
Spain - Madrid - Debod Temple

Wie kann man Madrid besuchen?

Wenn du auf einer kurzen Reise bist, kannst du die Highlights Madrids in 2 Tagen besuchen:

  • Erster Tag (Spaziergang im Stadtzentrum): Du kannst am 1. Prado Museum beginnen, dann um den 2. El Retiro Park herumgehen und danach nach Norden gehen, um die 3. Puerta de Alcala und die Plaza de Cibeles zu sehen. Am Ende der Allee findest du 4) La Gran Via, wo du zu Fuß nach Westen gehen kannst, um 5) Der Königspalast von Madrid zu erreichen. Von dort aus kannst du nach Süden bis zur 6) Almudena Kathedrale laufen und den Sonnenuntergang auf dem Hügel beobachten. Schließlich kannst du in der Nacht zu Fuß nach Osten gehen, um 7) Plaza Mayor und San Miguel Market zu besuchen.

  • Zweiter Tag (mit der U-Bahn, Taxi oder zu Fuß – viel!): Du kannst beginnen, indem du Frühstück oder Mittagessen in 8) La Latina isst, dann nach Süden gehst, um 9) Arganzuela Fußgängerbrücke zu sehen, und schließlich ein Besuch des 10) Die Debod Tempel (in der Nacht vorzugsweise).

Madrid - Spain - Europe - Map

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.