Die 10 Orte, die du unbedingt in Simbabwe besuchen solltest

Die 10 Orte, die du unbedingt in Simbabwe besuchen solltest

English  |  Español  |  Deutsch

Ich hatte die Gelegenheit, für sechs Monate in Simbabwe zu leben, fünf davon in einem Beratungsprojekt und einen weiteren Monat auf Reisen durch das Land. Lasse mich mit dir das Länderprofil teilen,  die Orte sind, die du besuchen musst, wie du dorthin kommst und wie du  Arbeitsmöglichkeiten auf der ganzen Welt finden kannst.

a. Simbabwe-Profil

  • Sprache: Englisch, Shona und Ndebele sind die am häufigsten gesprochenen Sprachen. Ein großer Vorteil ist, dass fast jeder Englisch spricht. Ich hatte nie Probleme, mich zu verständigen, auch nicht mit Bauern aus ländlichen Gebieten.
  • Währung: der US-Dollar
  • Essen: Die typische Mahlzeit heißt Sadza und wird durch Mischen des Maismehls mit Wasser hergestellt, um eine dicke Paste zu erhalten. Gewöhnlich wird er mit Beilagen wie Bratensoße, Gemüse (Spinat, oder Frühlingsgrün/Collard-Grün), Bohnen und Fleisch oder Huhn (gedünstet, gegrillt, gebraten oder sonnengetrocknet) serviert. Du kannst Zadza fast überall finden, aber du kannst auch andere Arten von Restaurants wie große Fast-Food-Ketten wie Nandos und hochwertige Restaurants wie Victoria 22 finden.
  • Transport: Es gibt keine U-Bahn, aber du kannst Taxis (es gibt kein UBER) und Minivans nehmen. Wenn du lange Strecken im Land zurücklegen möchtest, kannst du Busse nehmen oder zwischen den größten Städten wie Harare, Bulawayo und Victoria Falls hin und her fliegen.
  • Einkaufen: Der Unterschied zu vielen Ländern, die ich besucht habe, ist, dass Simbabwe nicht internationalisiert ist. Du wirst keine Lebensmittelketten wie McDonalds oder Kleidungsgeschäfte wie Zara, aber du wirst Chicken Inn und nationale Marken finden.

Die liebenswerten Menschen in Simbabwe sind so warmherzig und einladend.

 

b. Die 10 Orte, die du unbedingt besuchen solltest

1. Harare

Es ist die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt Simbabwes. Von den etwa 14 Millionen Menschen in Simbabwe wohnen etwa 3 Millionen in Harare.

Zimbabwe Harare
2. Victoriafälle (Victoria Falls)

Sie sind eines der sieben Naturwunder der Welt und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Victoria Falls - Zimbabwe
3. Matobo Hügel (Matobo Hills)

In der Nähe von Bulawayo gelegen, gilt dieser Ort als UNESCO-Weltkulturerbe. Seine großen Felsbrocken bieten reichlich natürliche Schutzräume und sind seit der frühen Steinzeit mit der menschlichen Besiedlung verbunden.

Zimbabwe Matobo Hills
4. Karibasee (Lake Kariba)

Ist der weltgrößte künstlich angelegte See und Stausee – betrachtet man das Volumen.

Zimbabwe KARIBA
5. Arcadia Dämme (Arcadia Dam)

Das Dämme liegt etwa 100 km nördlich von Harare, ist perfekt für ein Wochenende Bootfahren, Skifahren und Tubing.

Zimbabwe Arcadia Dam

6. IMIRE Nashorn und Wildtiere (Imire Rhino and Wildlife Conservation)

Ein idealer Ort, um die Kombination von Tieren, gutem Essen und schönen Lodges zu genießen. Du kannst eine komplette Rezension in diesem Beitrag lesen: „IMIRE Rhino and Wildlife Conservation: die beste Safari in Simbabwe“

Zimbabwe Imire Game Park
7. Mazvikadei Staudamm (Mazvikadei Dam)

Es ist der drittgrößte Staudamm in Simbabwe. Sehr schön, obwohl man dort nicht schwimmen kann, weil es Krokodile gibt.

Zimbabwe Mazbikadei
8. Hippo-Pools

Etwas mehr als 2 Stunden von Harare entfernt. Du kannst wählen, ob du in Chalets, Safarizelten oder auf dem Campingplatz übernachten möchtest.

Zimbabwe Hippo Pools
9. Mana-Pools

Es hat eine sehr schöne Landschaft, dieser Ort gilt als UNESCO-Weltkulturerbe.

Zimbabwe - Mana pools
10. Großes Simbabwe (Great Zimbabwe)

Die Ruinen des Großen Simbabwe – der Hauptstadt der Königin von Saba, einer Legende zufolge – sind die Überreste der Bantu-Zivilisation der Shona zwischen dem 11. und 15. Jahrhundert.

Zimbabwe Great Zimbabwe

Bild von Caravel Travel

c. Transport

Zimbabwe map

  • Flugzeug: Du kannst mit dem Flugzeug zwischen den Hauptstädten Harare, Bulawayo und Victoria Falls hin und her fliegen. So kannst du mit dem Flugzeug zu den ersten beiden Orten (Victoria Falls und Matopo Hills) fliegen. Die Matopo Hills befinden sich in der Nähe von Bulawayo, so dass du, wenn du dort ankommst, ein Auto mieten kannst. Die Preise für Flugtickets variieren stark, je nachdem, wie viel Zeit im Voraus du sie kaufst und auf die Saison. Also empfehle ich dir, deine Tickets im Voraus bei einer Billigfluggesellschaft wie Fast Jet zu buchen. Du wirst zum Beispiel sehen, dass die Preise für ein One-Way-Ticket von Harare nach Victoria Fall zwischen $20 und $120 USD variieren können.
  • Bus: Es gibt mehrere Busunternehmen, die viele Verbindungen im ganzen Land haben, wie Intercape, Greyhound oder Extracity. Ich bin mit dem Bus von Harare nach Bulawayo gereist, was viel billiger war als mit dem Flugzeug (ich habe Last-Minute gebucht). Ich kann sie jedoch nicht empfehlen, da sie viel später, als eigentlich angegeben abfuhren und nicht sehr komfortabel waren.
  • Auto: Viele der genannten Orte sind 2 bis 6 Stunden von Harare entfernt, und sie sind  einige Kilometer von den Hauptstraßen entfernt (um näher an die wilden Tiere heranzukommen). Daher ist es am besten, ein Auto zu mieten.

d. Wie kann man an anderen Gelegenheiten auf der ganzen Welt teilnehmen?

Wie ich bereits erwähnt habe, bin ich nach Simbabwe gereist, um an einem Beratungsprojekt im Bereich Agrarvertrieb zu arbeiten, darüber können Sie im Beitrag “Meine Erfahrungen mit TechnoServe in Simbabwe” lesen und auch lernen, wie man mit anderen NGOs auf der ganzen Welt zusammenarbeitet im Beitrag “Wie man mit einer NGO im Ausland arbeitet”.

Wenn du auf der Suche nach Freiwilligenprojekten im Ausland bist oder in einem anderen Land studieren möchtest, kannst du mehr darüber in diesen Beiträgen nachlesen:

  • „So findest du bezahlte Freiwilligenprojekte im Ausland“
  • „Wie finde ich Stipendien für ein Auslandsstudium?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.