Plane unendlich viele Pins in Pinterest mit Tailwind SmartLoops

Plane unendlich viele Pins in Pinterest mit Tailwind SmartLoops

English  |  Español  |  Deutsch

Fügen Sie Ihre Pins einmal zu SmartLoop hinzu, und Tailwind wird sie für Sie auf unbestimmte Zeit wieder in Umlauf bringen.

Mit SmartLoops sparen Sie Zeit bei der Planung von Pins von Ihren eigenen Boards auf Ihre eigenen Boards und/oder Gruppenboards. Sie können eine Gruppe von Pins zu unbegrenzter Zeit in eine Gruppe von Brettern einplanen.

Wenn Sie z.B. 12 Pins auf 7 Tafeln auswählen, haben Sie automatisch 12×7=84 Pins geplant, die in der von Ihnen gewünschten Häufigkeit veröffentlicht werden (z.B. 1 Mal pro Tag).

Und dann können Sie wählen, ob Sie Ihre Pins das ganze Jahr über oder in einem bestimmten Zeitraum in SmartLoops veröffentlichen möchten, und Sie können die Schleife jederzeit unterbrechen.

In diesem Beitrag erfahren Sie das Wichtigste:

  1. Schritt-für-Schritt-Leitfaden
  2. Erklärendes Video
  3. Bewährte Praktiken
  4. Vor- und Nachteile
  5. Preise

1. Schritt-für-Schritt-Leitfaden

Im Folgenden sind die Schritte zur Verwendung von SmartLoops aufgeführt:

1. Klicken Sie auf “Publisher” -> “SmartLoop” und klicken Sie auf “New Loop”.

2. Wählen Sie einen SmartLoop-Typ aus: Sie haben die Wahl zwischen Evergreen (Pins ganzjährig umplanen) oder Seasonal (Pins jedes Jahr zwischen festgelegten Start- und Enddaten umplanen). Normalerweise würde ich Evergreen wählen, es sei denn, es handelt sich um einen Blog-Beitrag wie zum Beispiel “Top-Aktivitäten in Südafrika im Winter”.

Tailwind SmartLoop step by step 2

3. Fügen Sie Ihrer SmartLoop einen Namen hinzu und wählen Sie Select Boards: Wählen Sie die Boards, auf denen die Pins in der SmartLoop gepostet werden sollen. Ich würde vorschlagen, dass Sie Boards aus demselben Thema wählen (die Boards können entweder in Ihrem Interessenkonto oder in Gruppen-Boards sein).

In diesem Beispiel nenne ich meinen Loop “Europa” und wähle 5 Boards aus: mein Board “Europa entdecken” und die Gruppen-Boards “Überall auf der Welt”, “Europäische Reisen”, “Beste Blogs” und “Nette Blogger”.

Tailwind SmartLoop step by step 3

4. Tipp: Sie können Zeit sparen, wenn Sie zuerst Board-Listen erstellen. Klicken Sie dazu auf “Publisher” -> “Board Lists” -> “Click to Add a list” -> Name einfügen und die Boards hinzufügen.

Tailwind Smartloop Step by step 4

5. Pins von Pinterest hinzufügen: Wählen Sie Pins (vorzugsweise aus dem gleichen Thema). Sie können filtern, indem Sie bestimmte Boards in Ihrem Konto auswählen oder indem Sie Schlüsselwörter hinzufügen und dann alle Pins auswählen, die in der Suche erscheinen, oder nur die, die Sie planen möchten. Sie können auch auswählen, dass nur Pins von Ihrer Website angezeigt werden.

In diesem Beispiel wähle ich 6 Pins von meinem Board “+Exploring Europe” aus.

*6 geplante Pins in 5 Tafeln = 6 x 5 = insgesamt 50 geplante Pins.

Tailwind Smartloop Step by step 5

6. Passen Sie Ihren SmartLoop-Zeitplan an: Sie können auswählen, wie oft pro Tag oder pro Woche Tailwind aus dem SmartLoop pinnen soll und wie viel Zeit Tailwind warten soll, bevor derselbe Pin auf einem anderen Board veröffentlicht wird, um sicherzustellen, dass Sie nicht denselben Inhalt Rücken an Rücken zu dicht nebeneinander posten.

In diesem Beispiel wähle ich zuerst aus, 1 Pin pro Tag zu veröffentlichen. Dann beträgt die ungefähre Zeit für SmartLoop durch alle Pins 1 Monat, was bei 30 geplanten Pins zu 1 pro Tag sinnvoll ist.

ABER Tailwind wird mir sagen, dass es sich um Spam handelt, also wähle ich 31 Tage zwischen denselben Pins aus, denn es sollte mindestens 1 Monat vergehen, bevor derselbe Pin erneut gepostet wird.

Tailwind Smartloop Step by step 6

7. Board-Regeln: Sie können die Regeln der Gruppen-Boards festlegen (Beispiel: nicht mehr als 1 Pin pro Tag veröffentlichen) und Tailwind wird sich daran halten. Wenn Sie mehr SmartLoops erstellen, wird es auch dafür sorgen, dass die Regeln zwischen ihnen eingehalten werden, aber Tailwind wird die Pins, die Sie manuell im Scheduler programmieren, nicht berücksichtigen.

Tailwind Smartloop 7

8. Zeitplan: Am Ende sehen Sie den Zeitplan auf der rechten Seite. Die mit SmartLoop geplanten Pins haben oben rechts ein Schild und ihre Farbe zeigt die Schleife an, zu der sie gehören.

Tailwind Smartloop 8.1

9. SmartLoops pausieren: Sie können Ihre SmartLoops jederzeit pausieren. Dadurch werden alle Schleifen aus dem Zeitplan entfernt.

10. SmartLoop-Performance: Sie können sehen, wie viele Pins veröffentlicht wurden, die Anzahl der Repins und wie viele Repins/Pins. Sowohl für den SmartLoop als auch für jeden Pin. Außerdem können Sie oben links eine Zusammenfassung aller SmartLoops sehen.

11. Bearbeiten: Sie können Pins auch löschen, ihre Beschreibung bearbeiten usw., nachdem Sie fertig sind.

2. Erklärendes Video

Das folgende Video stammt aus dem offiziellen Tailwind-Konto auf YouTube:

3. Bewährte Praktiken

  • Die erfolgreichsten Berichte über Tailwind veröffentlichen durchschnittlich 15-25 Pins pro Tag. Lesen Sie mehr HIER.
  • Sie sollten alte Pins nur einmal in 4-6 Monaten nachstecken.
  • Veröffentlichen Sie mehr “frische” Pins im Vergleich zu Duplikaten, um Ihre Reichweite und Ihr Verkehrspotential zu maximieren. Sie können verschiedene Versionen von Pins mit unterschiedlichen Bildern für den gleichen Blog-Beitrag erstellen.
  • Versuchen Sie, Duplikate zu vermeiden: Wenn Ihre SmartLoops ständig die gleichen Pins veröffentlichen, werden Sie viele doppelte Pins auf der gleichen Platine haben. Gehen Sie zurück und löschen Sie die Duplikate von Ihren eigenen Tafeln.

4. Vor- und Nachteile

a. Vorteile

  • Sie können viele Pins schnell und zeitsparend planen.
  • Wenn Sie auf “Shuffle Queue” klicken, wird Tailwind alle Pins, die Sie Ihrer Warteschlange hinzugefügt haben, zufällig neu anordnen, aber Ihre SmartLoops bewegen sich nicht.
  • Wenn Sie sich mit der Plattform vertraut gemacht haben, ist sie sehr einfach zu benutzen.

b. Nachteile

  • 250 SmartLoop Pins im Grundplan reichen nicht aus.
  • Wenn Sie einen SmartLoop bearbeiten, folgen die nächsten zu planenden Pins den neuen Regeln, aber die bereits geplanten Pins bleiben gleich. Wenn Sie z.B. einen SmartLoop mit dem Namen Europa hatten, bei dem Sie auf den Platinen “Deutschland”, “Spanien” und “Italien” pinnten, und Sie sich entscheiden, “Italien” zu entfernen, sehen Sie immer noch einen ersten Satz von Pins, die bereits für Italien geplant waren. Sie müssen diese Platine manuell entfernen oder die SmartLoop-Schleife löschen und erneut herstellen.

5. Preise

Der Plan Tailwind Plus kostet 9,99 USD pro Monat, die jährlich gezahlt werden, und 14,99 USD, die monatlich gezahlt werden, und ist im Lieferumfang enthalten:

  • Unbegrenzte Terminierung
  • 250 aktive SmartLoop-Stellen
  • 5 Tailwind-Stämme mit 30 monatlichen Eingaben

Aber 250 aktive SmartLoop-Posten sind nicht wirklich genug. Ich habe zum Beispiel 200 Blog-Posts geschrieben, wenn ich sie also alle in einem eigenen Board plus, sagen wir, weiteren 6 Gruppen-Boards einplanen möchte, wären das 200×7= 1.400 Posts. Was mir nicht genug ist.

Im Folgenden finden Sie den Preis für das Basis-PowerUp:

SmartLoop PowerUp: 4,99 USD pro Monat, die jährlich bezahlt werden, und 7,99 USD, die monatlich bezahlt werden.

  • 500 aktive SmatLoop-Beiträge.

Im Folgenden finden Sie die Preise für den Tailwind Plus Plan + SmartLoop PowerUps:

Tailwind SmartLoop Prices

Bist du daran interessiert, um die Welt zu reisen? Im Reisebereich findest du detaillierte Reiseführer für verschiedene Städte, touristische Abenteuer, Empfehlungen, Tipps und vieles mehr!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Speichere ihn auf Pinterest! <3

Tailwind Smartloops deutsch

Folge mir auf Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter, Google+YouTube, oder Bloglovin und werde über meine neusten Posts und Updates benachrichtigt!

Lifestyle-Hunter-Signature

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.